Weit verbreitet

Vitamin D-Unterversorgung

Wusstest Du, dass 80 Prozent der Deutschen über die Nahrung nicht ausreichend mit Vitamin D versorgt sind?1

Dabei brauchen wir das Sonnenvitamin doch so dringend, damit zahlreiche Prozesse in unserem Körper reibungslos ablaufen können. Doch warum ist es eigentlich so schwer, die körpereigenen Vitamin D-Speicher gefüllt zu halten? Und wie kann sich eine Unterversorgung bemerkbar machen? Hier findest Du Antworten auf Deine Fragen.

Tipp: Das Nahrungsergänzungsmittel Dekristolvit® mit Vitamin D3 steht in vier verschiedenen Stärken zur Verfügung – für den individuellen Bedarf.

Bestellen Sie bei einer unserer Partner Online-Apotheken

Vitamin D-Versorgung: Nicht immer einfach

Grundsätzlich können wir Vitamin D im Körper selbst bilden und es darüber hinaus auch in gewissen Mengen über die Nahrung zuführen. Doch Fakt ist: Viele Menschen in Deutschland sind nicht optimal versorgt. Woran liegt das genau?

Vitamin D-Unterversorgung: Folgen

Nicht nur Müdigkeit und Abgeschlagenheit können auf das Konto einer Vitamin D-Unterversorgung gehen, auch das Immunsystem kann an Schlagkraft verlieren. Verschaffe Dir einen Überblick über mögliche Folgen von zu wenig Vitamin D.

Vitamin D-Räuber

Herbst und Winter sind wohl die Vitamin D-Räuber schlechthin – schließlich ist dann die Intensität der Sonneneinstrahlung nicht stark genug, um die körpereigene Produktion von Vitamin D so richtig in Gang zu setzen. Doch es gibt weitere negative Einflüsse auf unseren Vitamin D-Haushalt.

Vitamin D-Unterversorgung: Risikogruppen

Bestimmte Menschen sollten Ihren Vitamin D-Haushalt besonders gut im Blick behalten. Dazu gehören zum Beispiel alle, die sich nur wenig im Freien aufhalten. Auch ältere Menschen laufen Gefahr, nicht ausreichend mit Vitamin D versorgt zu sein.

Gut versorgt mit Vitamin D: Tipps

Fülle Deine Vitamin D-Speicher auf – und sorge mit diesen einfachen Maßnahmen im Alltag für Nachschub! „Ab in die Sonne“ – so lautet nur eine der Empfehlungen für ein Plus an dem wertvollen Sonnenvitamin.

Dekristolvit®: So indiviD3uell wie Du.

Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin D3.

  • Für ein starkes Immunsystem*
  • In vier Stärken für jedes individuelle Leben
  • Frei von Lactose, Gluten, Fructose und Gelatine
  • Sehr gut verträglich

Quellen

*Vitamin D trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems und zur Erhaltung normaler Knochen und Muskeln bei. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise.

[1] Nationale Verzehrsstudie: Ergebnisbericht Teil 2. Max Rubner-Institut, Bundesforschungsinstitut für Ernährung und Lebensmittel, 2008. https://www.mri.bund.de/fileadmin/MRI/Institute/EV/NVSII_Abschlussbericht_Teil_2.pdf